Klassische Homöopathie

Homöopathische Globuli
Klassische Darreichungsform von Homöopathika: Globuli - Foto: Dr. Leonora Schwarz, pixelio.de

"Wenn ein Chemiker die homöopathische Arznei untersucht, findet er nur Wasser und Alkohol; wenn er eine Diskette untersucht, nur Eisenoxid und Vinyl. Beide können jedoch jede Menge Informationen bergen."

 

 

Dr. Peter Fisher,

Forschungsleiter am Royal London Homeopathic Hospital

 


Auf schonende Weise aktivieren homöopathische Arzneimittel die Selbstheilungskräfte des Menschen.

 

Die klassische Homöopathie (nach Samuel Hahnemann) ermöglicht es, den Menschen in seiner Gesamtheit zu erfassen.
Nach sorgfältiger Fallaufnahme, Auswertung und Studium der Krankengeschichte wird für jeden Patienten ein individuelles Arzneimittel gefunden, das akute Beschwerden lindert und dauerhaft zu einer stabilen Gesundheit beiträgt.
Ziel dieser sanften Heilmethode ist es, die Lebensqualität langfristig positiv zu beeinflussen.
Nachfolgend ein kurzer Artikel über die Studienlage zur Wirksamkeit der Homöopathie von Markus Dankesreiter (Diplom Physiker und Heilpraktiker):